13.11.21 – SPH Halbfinale in Aschaffenburg

Moin Leute!

Nur noch einen Monat bis zum SPH Halbfinale in Aschaffenburg!

Wir haben leider bislang noch immer keinen Drummer, werden aber trotzdem alles geben, um eine geile Show zu präsentieren. Vielleicht werden wir ja von einem potentiellen Drummer entdeckt.

Die Vorbereitungen starten, die Setlist steht. Viel zu tun gibt’s derzeit in der Technik: ein neues Helix Rack für 2x Git + 1x Bass muss für den Live-Betrieb vorbereitet werden.
Auch Aufgrund schwieriger Probe-Gelegenheiten müssen wir mit mehr Disziplin an die Sache gehen, als gewöhnlich.

Neue Songs in Arbeit

Wir haben derzeit zwei fertige Songs im Kasten und arbeiten an zwei weiteren neuen Songs für kommende Releases. Wir haben während der Pandemie angefangen, die Songs im Home-Studio zu recorden und haben uns dazu entschlossen, diese auch in Selbstregie zu Mixen. Eine größere Herausforderung als Anfangs gedacht, aber wir sind auf einem guten Weg!

Drummersuche

Leider haben wir noch immer keinen Drummer in Aussicht. Falls ihr jemanden kennt, der oder die Bock haben könnte, zeigt ihm/ihr ein paar Songs von uns!

– Wir suchen jemanden, der seine FuMa beherrscht und aufgrund des Genres auch entsprechend tight damit umgehen kann
– Taktwechsel und Polyrhythmik sollten dir daher natürlich auch keine Fremdbegriffe sein
– Wir bieten einige Songs und aktuell sitzen wir mit diesen auch in unserem Heimstudio um unser Album zu produzieren.
– Grundsätzlich haben wir alle ein sehr familiäres Verhältnis zueinander und treffen uns auch nicht ausschließlich zum Proben oder für Konzerte – wir verbringen also auch gerne einfach mal so Zeit miteinander
– Unser Proberaum befindet sich in der KOMMUNE2010 (unbedingt mal abchecken)

Wenn sich die aktuelle Situation bessert, haben wir auch wieder die Möglichkeit mehrere Gigs im Jahr zu spielen.

Bis dahin, beste Grüße und bleibt Gesund.
Eric

Tages- und Jurysieger beim SPH Regio-Finale im Elfer

DANKE LEUTE!

Wir wollen ein riesiges Dankeschön loswerden an alle, die uns beim Livestream-Gig mit ihrem Vote unterstützt haben! Ihr habt uns auf den ersten Platz katapultiert und uns eine Runde weiter geschoben – zum Halbfinale des SPH Contests (Saison 2020). Die Halbfinal-Runden finden in Hamburg, Berlin, Bochum oder Nürnberg statt. Welchen Termin und welche Location wir ziehen, werden wir euch natürlich verraten sobald es soweit ist.

Bis dahin könnt ihr schonmal ein paar Szenen aus dem professionellen Mitschnitt des Konzerts genießen, produziert von den Jungs & Mädels der Filmproduktion AlphaAlias. Denn IHR habt mit euren Tickets uns ermöglicht, dieses Videomaterial zu bekommen – und das kann sich sehen lassen.

Erster Gig nach einem Jahr Bühnenabstinenz

Es ist, als wenn man über ein Jahr nicht mehr zum Sport gegangen ist. Die Bewegungsabläufe scheinen dem Kopf und Körper fremd zu sein. So ging es uns in der Vorbereitung dieses Gigs. Wir haben seit einer gefühlten Ewigkeit keine Generalproben mehr gemacht – nach jeder Probe kam ein Muskelkater in Nacken und Rücken – die Textpassagen fielen erst nach dem Einsatz wieder ein. Eine Band-Performance ist wie ein Sport, den man regelmäßig üben muss, um für die Punktspiele abliefern zu können.

Nach dem Beitritt von Coco am Bass und dem Ausstieg von ND mussten wir uns Gedanken darüber machen, wie wir unsere Songs am besten präsentieren können. Coco musste die Bewegungsabläufe einstudieren, wir mussten die gesamte Technik + Rack überdenken und auch die Backing-Spuren für die meisten Songs vorbereiten. Die Drum-Spuren der Songs für Eternal Curse, Cage und Something To Deny mussten allesamt „live-tauglich“ abgemischt werden. Die Backings der neuen Songs mussten feingeschliffen werden. In der letzten Woche vor dem Gig habe ich über 25h nur für die Technik und Backings investiert.

Die Arbeit hat sich gelohnt – für euch und für uns

Am Sonntag war es also so weit: Drive-In Schnelltest, ab zum Proberaum Technik einpacken, los zum Elfer und ausladen, Auto umparken, und sich für den Gig warm machen. In der Location selber wurden die Aufenthaltsräume der Bands strikt getrennt, der Platz stark begrenzt. Unser Rack passte gerade so zwischen den einzigen beiden Bänken in unserer vom Veranstalter getauften „Zone 2 für Bands“. Der Aufbau der Technik gelang trotz kurzer Unstimmigkeiten mit dem Haustechniker und durften halbwegs on-time starten. Ohne Drums, aber mit Drums-Track.

Die Setlist sollte mit zwei gänzlich neuen Songs überzeugen, neben unseren schon auf Spotify veröffentlichten Songs „Eternal Curse“, „Something to Deny“ und „Cage“. Der Opener- welcher bislang nur nach einem Arbeitstitel benannt ist – startete sogar mit einem neuem Intro. Während des Gigs hat soweit alles funktioniert, wie wir es uns vorgestellt hatten. Keine technischen Probleme – hier und dort zwar Performance-Schnitzer, aber keine, die wir uns nicht verzeihen könnten.

Nach dem Abbau, Ein- und wieder Ausladen der Technik hatten wir endlich Zeit zu feiern. Geiler Gig, geiles Feedback, geile Party, die erst um 4 Uhr endete. Leicht zerknittert warteten wir die folgenden Tage auf das Videomaterial. Wir wollen gar nicht viel darüber quatschen, denn die Bilder sind genug.

Nochmals an dieser Stelle, vielen Dank an alle, die uns bis hierher unterstützten. Vielen Dank an den Elfer Club Frankfurt, an das SPH Team und natürlich auch an das Team der Filmproduktion AlphaAlias für die geilen Szenen!

Wir melden uns wieder bei euch, sobald wir näheres zu weiteren Gigs wissen.

Ach ja – wir suchen noch immer einen DRUMMER. Also falls ihr jemanden kennt, bitte kontaktiert uns direkt – per Social Media, Mail oder wie auch immer ihr mögt.

Bis dahin!
Eric

SPH Bandcontest : Infinite Swarm im Livestream!

Livestream Konzert am 11.07. um 18:30 Uhr

Wir brauchen eure Unterstützung!

Worum geht’s?

Am 11.07. findet ein Band-Contest statt, an dem wir teilnehmen: Das „SPH Music Masters“ Regio-Finale in Frankfurt. Dieser Band-Contest wird im Internet per Live-Stream übertragen. Man kann mit einem Ticket alle Acts anschauen und zwei Stimmen (Erststimme zählt doppelt) vergeben.

Wie könnt ihr uns helfen?

Für dieses Konzert hätten wir normalerweise Tickets verkauft, uns beim Konzert getroffen und gemeinsam gefeiert. Leider ist dies derzeit nicht möglich und der Veranstalter hat dieses Event nun per Live-Stream aufgezogen. Jedes Ticket hilft uns auf drei Wegen: 1. Wir können uns einen Zeitslot wählen, wann wir spielen wollen. 2. Mit jedem Ticket steigt natürlich die Voting-Anzahl für uns. 3. Das Wichtigste: Wir können endlich mal ein Konzert für alle spielen, die nicht zufällig in Frankfurt vor Ort sind. 🙂 Außerdem können wir ab einer bestimmten Anzahl an Tickets auch die Video-Daten des Livestreams für unseren Youtube Account nutzen.

Ein Ticket kostet knapp 13€. Das Event beginnt am 11.07. um 16:45 Uhr – Wir spielen um 18:30 Uhr!

Kurze Historie: 2019 hatten wir noch 5 Konzerte geplant, wir hatten zwei Songs zur Veröffentlichung fertig und wollten endlich etwas mehr durchstarten. Dann kam aber, wie ihr wisst, was dazwischen. – Alle Konzerte wurden verschoben oder abgesagt. Wir hatten 2020 einige Songs geschrieben aber trotzdem blieb es schwierig: Proben und Studiotermine waren lange Zeit verboten und die Motivation fiel rapide. Im Mai 2021 kam es dann leider dazu, dass unser Drummer ND aus der Band ging, da er durch Nebenjobs, Studium usw. viel mehr Zeit investieren musste. Ein kleiner Lichtblick: Es ist Juni, die Inzidenzen sind niedrig, Proben ist wieder erlaubt, und wir haben Bock jetzt wieder Gas zu geben. Wir haben uns also entscheiden den kommenden Band-Contest ohne Drummer zu spielen. Falls ihr uns unterstützen könnt, würden wir uns sehr über eure Teilnahme freuen!

Link zu dem Verkauf:

https://www.sph-music-masters.de/tickets/index/339 und an der „Kasse“ dann bei „Bitte wählen“ noch „Infinite Swarm“ auswählen. Gerne könnt ihr auch die Tickets direkt bei uns per Paypal bspw. erwerben.

Mit allerbesten Grüßen, Eric

Ein Hinweis: nach dem Kauf kann es etwas dauern, bis ihr die Bestätigungsmail von SPH erhaltet.

Hier noch eine Info von dem Veranstalter:

– Wie funktioniert das genau? -Ihr könnt euch die Show eures Acts live per Streaming anschauen, mitfeiern, euren Act unterstützen und eure Stimme beim Voting abgeben. Fast genauso, wie bei einer klassischen SPH-Show. Dazu kauft ihr euch ganz einfach ein Online-Ticket, die Zugangsdaten zum Konzert und den Voting-Link erhaltet ihr dann am Tag der Show per Mail. Ganz wichtig: Ihr könnt beim Kauf des Tickets angeben, dass ihr das Ticket für euren Act kauft, so wird es dem Ticketverkauf eures Acts angerechnet. Das ist wichtig, weil die Acts an ihrem Ticketverkauf beteiligt werden, ihr unterstützt sie also auch in finanzieller Hinsicht.

Die Shows werden professionell von einem Streaming-Team mit 6 beweglichen Kameras produziert, die Konzerte werden also echt fett aussehen! 🙂Außerdem wird die Produktion der Regio-Finals von der Initiative Musik, der Bundesregierung für Kultur und Medien, Neustart Kultur und unseren Partnern wie Shure, Yamaha, Thomann, Radio Bob, D’Addario DR Customs, fritz-kola u.v.m. unterstützt

ND verlässt Infinite Swarm

Manchmal sind wir gezwungen Entscheidungen zu treffen, die im Herzen weh tun, aber die Seele beruhigen…

Wir respektieren deine Entscheidung und trotzdem vermissen wir dich jetzt schon so sehr.

ND, einer unserer Gründungsmitglieder, hat vor einigen Tagen Infinite Swarm verlassen.

Gründe hierfür werden wir nicht nennen.

Das Einzige was wir tun werden, ist jeden Augenblick den wir mit dir erleben durften in guter Erinnerung zu behalten.

Mach’s gut du Nicer Drummer (ND)… wir wünschen dir alles Gute 🍀

Und sehen dich künftig dann eben vor, statt auf der Bühne.

Song-Release: „Cage“

Kurz und schmerzlos. Wir haben unsere dritte Single „Cage“ nun releast. Ihr findet den Song auf allen gängigen Musikplattformen und Youtube.


[Datenschutz-Disclaimer]: Dieser Link führt zu einem Youtube Video.

Dieser Song ist ein besonders persönliches Werk von uns. Es behandelt die Emotionen und Gedanken unseres Sängers, der letztes und dieses Jahr mit vielen Tiefschlägen zu kämpfen hatte. Zum Release hat er eine persönliche Nachricht für euch:

To the desperate…
We are releasing a new track next week.
But this time, we decided to keep this one smaller and more personal. Without announcements, countdowns or anything that would lead up to the release.
2020 has been a tough one for all of us.
Ups and Downs are happening so fast nowadays that nobody can really say what the future has to offer.
As Infinite Swarm we are struggling with this situation just like most of you. Is it all worth it?
When will we hit the stage and enjoy personal interaction with you (like the good ol’ days)?
And how? Questions and nothing but questions…
But in the end, we realize this project gives us so much each day. Music is our passion. It’s healing. It’s the opportunity to say and do what others might not be able to. It’s a path to inner peace.
But now back to the release.
Life is cruel. Life is love. Sometimes you find a soul that matters everything in the world to you. You find love that lifts your spirits and makes you forget all your doubts and fears.
So many of us are searching for the so called meaning of life.
For me especially it is to live your life to the fullest, while being a decent human. To give passion and your heart to all you love and do – Each and every day.
But there was a time where I gave too much of myself to a single person. I lived every day for her and forgot to take care of myself and gradually stopped fighting for my dreams.
I transformed into a different person while loosing attention to the things that matter most: My family. My son. My job. My goals. One day I’ve came to realize that my actions will never be enough.
I lost my focus in life and love
I got sick while not being able to meet her expectations. So, I’ve lost myself completely and my downfall began…
But while all happened… my rotten heart still tried to escape this hole of despair and cruelty. And failed miserably.
She noticed I would never be the same for her.
She noticed I gave all I had and couldn’t offer more, not even a bit… So she left…
But instead of just ending our chapter, she kept the dream of us alive…Saying there might be a slightest chance for us to come back together if I just start fighting for us… But I couldn’t do this anymore. I was not able to give more…
The price was just too high.
There was no turning back.
After parting ways I’ve lost everything.
I stood in the dark with nothing but my addiction to her.
I was like a drug addict who couldn’t afford his next hit.
A trip of toxic love in her arms.
After going through cold turkey, I’ve realized how bad I was treated… How bad I treated myself.
I’ve struggled for months with this situation. Finding back to life. Finding back to myself… I am still fighting from time to time. Though I am cured, the scars are still visible.
But I am still here. Because of dear loved ones who dragged me out of my mess. That reached their hands out to me. Forgiving how I treated them, as I have treated myself. Family, Friends, Infinite Swarm and especially one great human showed me that I’m not alone.
Thank you all from the bottom of my heart. I could never be grateful enough to say how I appreciate your help and love.
You showed me that I’m beautiful. That I’m worth it.
That life also has its peaceful sides filled with love and joy.
This song is called CAGE – Because it’s me.
It’s all I was. It tells the story of my darkest moments.
The lyrics are the most personal I’ve ever written.
It’s my downfall and her judgment day.
Thank you all for your support. This one is also for you. For the fallen ones, for the people who are struggling with toxic relationships, for the ones who lost themselves on the road to joy… on the road of love.
Dropping Cage is the final step to close one of my darkest chapters. Thanks for making it this far.
I would like to close with a quote from one of my Idols Mitch Lucker: – Keep listening to music, ‘cause it gets you through everything, I promise. –
Love to all of you 🖤
Cage (Nicho)

Besonderen Dank möchten wir an Aigul Rieker senden, die uns dieses geile Artwork angefertigt hat. Schaut doch mal auf ihrer Instagram Seite nach!
https://www.instagram.com/airieker/

Vielen Dank für eure Unterstützung und ein guten Rutsch ins Jahr 2021. Hoffentlich sehen wir bald die Bühnen, Venues und natürlich euch wieder. Bis dahin – bleibt gesund.

Infinite Swarm

Weitere Verschiebungen – und Pläne, euch mehr per Livestream teilhaben zu lassen

Gude Leute!

Verschiebungen

Leider müssen wir euch mitteilen, dass alle weiteren Gigs verschoben wurden.
Der Plan für 2021 besteht somit bislang aus folgenden Gigs:

12.06.2021 – Elfer Club, Frankfurt
SPH Bandcontest, Stadtfinale

14.08.2021 – Nachtleben, Frankfurt
Corbian, Past Reflection, Infinite Swarm

11.12.2021 – Vielitz 37, Selb
Casket, Insidious Incisions,
Killing Capacity, Infinite Swarm

Twitch bringt euch uns näher

Wir haben für unsere letzte Recording Session in Erics Kellerstudio ein kleines Aufnahmesetup vorbereitet und euch im 8-Stündigen Livestream auf Instagram gezeigt, wie wir die Gitarren zweier Songs von Anfang bis Ende recorden.
Durch Instagrams Begrenzung eines Livestreams auf die Dauer von maximal einer Stunde gestaltete sich die Umsetzung doch als etwas anstrengend.

Wir werden somit für weitere Livestream auf den Anbieter Twitch.tv setzen und die Aufzeichnungen der Streams auf Youtube hochladen. Die Vorbereitungen dafür laufen jedoch noch.

Bleibt gesund und bis dann!

Infinite Swarm

Sagt Hallo zu John – unserem neuen Bassisten!

Wir freuen uns, euch unser neustes Mitglied im Schwarm vorzustellen: John!

John wird neues vollwertiges Mitglied von Infinite Swarm und euch frische Bass-Lines um die Ohren feuern. Wir haben uns nach einiger Bewährungszeit für ihn entschieden, da er mit seiner Spieltechnik, Kreativität und Motivation überzeugen konnte. Er passt mit seiner lockeren Art und natürlich auch vom guten Aussehen her einfach perfekt in unsere Band! Unser Beweisfoto:

Was sonst so bei uns los ist

Corona hat all unsere Termine zerfetzt und lässt unseren Fokus nun auf das Songwriting fallen. Wir arbeiten an neuen Songs, recorden diese und feilen an den Details unserer bisherigen Songs. Die Lichtshow, die Bühnenperformance und unserer Sound wird verfeinert und einstudiert. Auch unser Electronic-Press-Kit wird überarbeitet und soll uns zukünftig noch besser gegenüber Eventmanager und Gig-Locations vertreten. Außerdem versuchen wir euch auch etwas fundierter über die Sozialen Medien zu informieren. Die Pläne sind geschmiedet. Jetzt geht’s an die Umsetzung!

Freut euch schon auf die kommenden Gigs – hoffentlich noch dieses Jahr, vielleicht auch erst nächstes Jahr. Aber wir versprechen euch, dass wir bei jeder kommenden Gelegenheit die Venues zerlegen und bei euch einen bleibenden Eindruck hinterlassen werden.

Something To Deny Release am 30. Mai

Gude!

Heute gehen wir mit dem ersten Teaser zu unserem neusten Song Something To Deny an den Start! Wir werden euch am 30.05. den Song auf allen Streamingplattformen und das dazugehörige Musikvideo auf Youtube präsentieren. Wir freuen uns schon dermaßen darauf, euch das Ding zu zeigen und wünschen uns euer Feedback!

Bis dahin! JoinTheSwarm.

Something To Deny Teaser 1

J-Low und Infinite Swarm gehen getrennte Wege

Heute wenden wir uns mit einer traurigen Nachricht an euch…
J-Low und Infinite Swarm werden ab nun musikalisch getrennte Wege gehen.

Diese Entscheidung ist uns allen nicht leicht gefallen…

Jan wir danken dir für alles was du für dieses Projekt und für uns getan hast. Die Zeit die wir zusammen hatten wird unvergesslich bleiben.

Bewusst haben wir am Anfang dieses Beitrags den musikalischen Weg erwähnt, denn auf diesen beschränkt sich die Trennung.
J-Low wird für immer Teil dieser Gruppe & Familie sein.
Unsere Freundschaft bleibt, trotz musikalischer Differenzen.

Jan wir wünschen Dir alles Gute für die Zukunft. Wir sind immer für Dich da, egal was kommt.

Love🖤

ND, Steffen, Ric und Cage

Wir machen das Beste daraus!

Gude Leute!
Wir hoffen euch und euren Familien geht’s gut und ihr habt nicht allzu viel Langeweile in der aktuellen maximal 2-Mann Regelung. Wir auf unserer Seite haben diesbezüglich leider auch keine guten, aber auch keine schlimmen Nachrichten. Es mussten Konzerte verschoben werden und unser Proberaum ist derzeit geschlossen. Aber wir machen das Beste daraus!

Vorerst die wichtigsten Infos:

Uns geht es soweit allen gut. Wir bleiben fleißig Zuhause und werkeln im einzelnen vor uns hin. Jedoch haben wir einen Tag vor der angesetzten Ausgangsbeschränkung ein Playthrough von unserem neusten Song „Exiled“ aufgenommen. Das Video findet ihr unten!

Das Konzert im Nachtleben mit Corbian und Past Reflection, ursprünglich geplant am 29.03.2020, wird verschoben! Neuer Termin ist der 05.12.2020! Die Konzerttickets behalten ihre Gültigkeit; können jedoch auch zurückgegeben werden.

Unser Konzert mit Slaughterra in der Goldenen Krone Darmstadt am 11.04.2020 wird verschoben! Details gibt es derzeit leider noch keine, folgen aber, sobald sie uns bekannt sind.

Die Konzerte in Polen Ende April und das Konzert am 02.05.2020 beim SPH Contest in Frankfurt stehen bislang noch. Ob sie letztendlich wirklich stattfinden, können wir aus derzeitiger Sicht nicht versprechen. Aber da gibt’s natürlich auch frühzeitige Infos, sollte sich etwas ändern.

Was wir sonst so machen?
Wir bereiten derzeit unsere neue Bühnenperformance vor.
Auch ein Studiotermin für unseren dritten Song wurde vereinbart.
Wo der zweite bleibt? Wir haben uns im Februar in die kalten Hallen der Kommune2010 eingeschlossen, um ein Musikvideo zu drehen! Der Release ist soweit auch durchgeplant. Also bleibt gespannt.

Bleibt gesund, unterstützt eure Freunde und befreundeten Bands und freut euch auf das, was kommt! Wir melden uns bald wieder.


[Datenschutz-Disclaimer]: Dieser Link führt zu einem Youtube Video.